KIRCHENMUSIK in KIRCHBARKAU


flute & saxes Hier die Ankündigung eines Konzerts nach dem Sommer. Für alle, die vor den ersten Hochrechnungen zur Bundestagswahl noch schöne Musik hören wollen...

Das Bläserquartett "flute & saxes" wird uns ein abwechslungsreiches Programm darbieten.

Die obere Stimme ist hier mit einer Querflöte besetzt, die mit ihrem reinen Klang über dem Saxophon-Sound schwebt und dadurch einen interesssanten Aspekt in die Interpretation bringt. Das Repertoire ist speziell für diese Besetzung ausgesucht. Im klassischen Bereich sind es Renaissance, Barock und Impressionismus. Dann gibt es viele Tangos im Programm, aber auch Klezmer-Titel, Folk-Songs und sogar Minimal-Musik und Eigenkompositionen werden gespielt.

Eintritt frei, Spende erbeten.

Samstag 24. September 2017, 15:30 h
St. Katharinen-Kirche, 24245 Kirchbarkau

Ringelnatz in Kirchbarkau Und die Ankündigung eines weiteren Highlights:

Ringelnatz in Kirchbarkau: Dreiunddreißig Gedichte und ein Märchen für jedes erwachsene Publikum

Joachim Ringelnatz war vermutlich nie in Kirchbarkau, aber…
Derbes und Lyrisches, Lebensweisheitliches und viel schwarzer Humor erwartet die Besucher des Ringelnatz-Abends am 14. Oktober 2017 im Jacob-Selmer-Haus der ev. Kirchengemeinde in Kirchbarkau. Udo Hausdörfer am Akkordeon, Dietrich Böhme am Moderatorenpult (im Foto links) und Wolfgang Hartmann am Geschichtentisch (im Foto rechts) werden in der Reihe „St. Katharinen singt, spielt und liest“ ihre Erfolgsveranstaltung nun auch bei uns im Norden präsentieren. Die drei Lehrer aus Clausthal-Zellerfeld im Harz haben „Dreiunddreißig Gedichte und ein Märchen für jedes erwachsene Publikum“ im Gepäck und wollen sie ab 19:00 h in der gemeinsamen Veranstaltung des Fördervereins MusKath und der Ev. Kirchengemeinde Kirchbarkau präsentieren. Zumindest Wolfgang Hartmann ist in Kirchbarkau kein Unbekannter mehr: Als Soloflötist verzauberte er auf seinem Sopranino bereits im Sommer 2012 in einem Konzert in St. Katharinen mit dem BuBo100 Kammerorchester schon einmal seine Zuhörer…

Der Eintritt ist frei,„bei Gefallen kann gerne und reichlich gespendet werden“…

Samstag 14. Oktober 2017, 19:00 h
Jakob Selmer Haus, Kirchstraße 7, 24245 Kirchbarkau


Eine Erinnerung an das "Projekt des Jahres", die 3 Musketiere:

Schlussbild Premiere am 2.6.2017